Ausgabe 36

Schmuckes Potpourri …
März 2018

Perlen Poesie hat es wieder einmal in sich! 17 tolle Projekte von einfach bis herausfordernd warten darauf, Sie zu inspirieren. Lernen Sie z. B. die „Pikapolina-Methode“ zur Fertigung von Kristallschmuck, finden Sie strukturreichen Schmuck aus Mehrlochperlen oder arbeiten Sie Projekte in klassischen Fädeltechniken mit Rocailles. Bestaunen Sie die Gewinnerstücke des IBA 2017 und machen Sie mit beim IBA 2018 mit dem Thema „Mein Paradies“. 

Exqusite Schmucklandschaften

Apollinariya Koprivnik: Die junge Künstlerin aus Maribor (Slowenien) studierte Architektur. Zum Schmuckdesign kam sie eher zufällig. Ihre ausgeklügelt aufgebauten Objekte aus edlen Zutaten faszinieren.

Schmuck für Lampen

Historie: Mit der Entwicklung der Zimmerbeleuchtung ist die Geschichte der Perlfransen für Lampenschirme verbunden. Das traditionelle Handwerk der Posamentenherstellung im Obererzgebirge musste sich einer neuen Herausforderung stellen.

Tolerant und leicht

Kurs Brick-Stich: Der Brick-Stich ähnelt dem Peyote-Stich, ist aber seitwärts gedreht und die Stücke werden steifer. Wir zeigen wie er auch in Mehrlochperlen eingesetzt werden kann.

IBA 2017 Die Gewinner

Begeisternd: Tolle Designs, die verraten, wie nachgedacht und konstruiert wurde, um das Thema „Harmonie von Natur und Technik" umzusetzen. Schade, dass wir hier nicht alles zeigen können.

Druck
15.00 EUR
Weltweiter Versand

Inhalt

Editorial
3
Inhalt
4
Fundstück: Schmuck für Lampen
6
Neuigkeiten | Termine
8
Apollinariya Koprivnik – Exquisite Schmucklandschaften
10
Kurs: Brick-Stich – Tolerant und leicht
20
Leserprojekt
41
IBA 2017 – Die Gewinner
42
Wie war das nochmal? Peyote-Dreieck
57
IBA 2018 Thema und Jury
82
Bücher
83
Atelierbesuch bei: Nunzia Ciavorella
84
Anbieterverzeichnis
86
Tipps und Tricks
89
Vorschau | Impressum
98